DF SERIE – UMKEHROSMOSE D3

Das Leitungswasser wird einer Eingangsfiltration unterzogen, wo alle
mechanischen, chemischen und organischen
Verschmutzungen entfernt werden. Danach trifft das Wasser auf die osmotische
Membrane wo der Rest der
Verschmutzungen und Mineralien und Salze gefiltert werden. Das reine Wasser wird
direkt in den Spüler geleitet. Das
schmutzige in die Kanalisation oder kann zu anderen Zwecken dienen.
Das ganze System besteht aus der DF Anlage welche, falls nötig, auch mit einem
Hydrophorbehälter arbeiten kann
(Option). Der Behälter kann mit oder ohne Druck arbeiten. Falls der Anwendung
eines nicht-Druck Behälters wird das
Wasser mit einer Pumpe in den Spüler geleitet. Falls der Spüler in eine Spülpumpe
ausgerüstet ist braucht man den

Die Umkehrosmose ist geeignet für folgende Anlagen:
Untertisch- und Haubenspülmaschine die in eine Spülpumpe
und in einem atmospherischen Boiler ausgestattet ist,
welcher das Wasser in die Spülkammer zeitweise leitet
Zusätzliche Austatung ist für eine problemlose Arbeit notwendig:
1.Vorfilter AF-C2. Auswechseln nach 18.000 Liter oder einmal pro Jahr.